1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Volleyball: Titans sind in Berlin absolut chancenlos

Volleyball: Titans sind in Berlin absolut chancenlos

Der Bundesligist konzentriert sich jetzt auf die wichtige Partie gegen Bühl.

Berlin/Wuppertal. Keine Überraschung in der Sporthalle Charlottenburg. Beim Tabellendritten SCC Berlin verliert Volleyball-Bundesligist A!B!C Titans Bergisch Land in 69 Minuten klar mit 0:3 (19:25, 18:25, 19:25) und muss weiter um den Klassenerhalt zittern. Die Titans reisten ohne Peter Lyck (wurde geschont wegen seiner Rückenprobleme), Raphael Möllers und Toni Mester (beide grippal angeschlagen) in die Bundeshauptstadt.

Für Lyck spielte Ezequiel Cruz, der sogar die meisten Punkte sammelte (16). „Unsere Baustellen waren wieder einmal die Annahme und die vielen Fehler im Angriff. Das haben die Berliner einfach sehr gut genutzt“, sagte Titans-Trainer Gergely Chowanki. „Wir hätten auch noch sechs Sätze spielen können und dennoch keinen gewonnen.“ Die Berliner, die das knappe Hinspiel (3:2) noch im Kopf hatten, nahmen die Titans sehr ernst, schickten ihre erste Sechs auf das Feld und wechselten erst, als die Partie nicht mehr kippen konnte. „Wir haben sieben Asse bekommen, das ist zu viel“, so Chowanski. Gegen die individuelle Klasse der Berliner fanden die Titans einfach kein Mittel.

„Für die kommenden Tage ist es wichtig, die Mannschaft perfekt auf das wichtige Spiel gegen Bühl einzustellen“, so Chowanki. Der Tabellenelfte kommt am Samstag, 26. Februar, 20 Uhr, in die Bayer-Halle. bac