Janas Igeltagebuch (5): Winterspeck für das Igel-Leichtgewicht

Janas Igeltagebuch (5): Winterspeck für das Igel-Leichtgewicht

Pflegeigel Lotti hat nach einer Woche fast 100 Gramm zugelegt.

Wuppertal. Wie für die meisten Frauen, gibt es auch für Igeldame Lotti schöneres im Leben, als sich auf eine Waage zu stellen. Trotzdem muss Lottis Gewicht regelmäßig von mir überprüft werden. Schließlich wohnt Lotti ja nicht zum Spaß bei mir. Vorsichtig hebe ich den Deckel von ihrem Häuschen an. Sie scheint zu ahnen, was ihr bevorsteht und verkriecht sich in eine Ecke ihrer Schlafbehausung. Nicht ohne schlechtes Gewissen hole ich Lotti behutsam aus ihrer Unterkunft heraus und setze sie in die in eine Plastikschale. Auch wenn es Lotti sichtlich keinen Spaß macht, lässt sie das Ganze geduldig über sich ergehen und bleibt ruhig auf einer Stelle sitzen.

Foto: Andreas Fischer

Bevor ich Lotti auf die Waage stelle, kommt Aufregung bei mir auf. Noch vor einer Woche hat die kleine Lotti nur 500 Gramm auf die Waage gebracht. Für den Winterschlaf muss sie sich in ihrer Pflegezeit noch viel Gewicht anfuttern - Was aber wenn sie noch gar nicht zugenommen hat?

Folter zu spannen und Lotti nicht unnötig zu quälen, stelle ich sie auf die Waage und beobachte, wie die Zahl auf der Anzeige immer weiter steigt. Zu meiner großen Freude, tut sich erst nichts s mehr, als die Waage 598 Gramm anzeigt. Der erste wichtige Schritt in Richtung Winterschlaf ist damit also getan. Ich setze Lotti zurück in ihr Häuschen und habe irgendwie den Eindruck, dass sie schwerer geworden ist.

Mehr von Westdeutsche Zeitung