Gemeinden laden zum Kirchentag ein

Gemeinden laden zum Kirchentag ein

Vom 8. bis 10. Juni wird auf dem Lienhardplatz gefeiert.

Vohwinkel. Seit mehr als 30 Jahren feiern die Kirchengemeinden zwischen Varresbeck und Vohwinkel den Kirchentag im Westen Wuppertals, das größte ökumenische Fest im Tal. Nach den großen Erfolgen von 2002, 2004, 2007, 2009, 2011, 2013 und 2016 wird auch in 2018 der Lienhardplatz in Vohwinkel der zentrale Veranstaltungsort sein. In diesem Jahr wird dieses große Fest, das zu den größten und lebendigsten ökumenischen Veranstaltungen in Wuppertal zählt, zum achten Mal gefeiert. Durch die zentrale Lage des Festes, an dem ausdrücklich nicht nur Gemeindemitglieder teilhaben sollen, wird die Verbundenheit der Christen aller Konfessionen deutlich sichtbar. Unter dem neuen Leitwort („Gemeinsam wird es ein Fest“) laden die christlichen Gemeinden des Wuppertaler Westens alle Bürger ein, Gottes Anruf an uns zu bedenken und die Zusage seiner Liebe und seines Beistands in unserem Leben zu erfahren und zu feiern. Ein ganzes Wochenende lang wollen die Gemeinden gemeinsam Gott danken, die Gemeinschaft im Glauben feiern, die Menschen besser kennen lernen, aber auch hören und sehen, wie Menschen in Wuppertal und in der ganzen Welt sich für Frieden und Ausgleich zwischen den Menschen aller Religionen und Völker einsetzen. Red

Programm: Freitag, 8. Juni, 18.30 Uhr, Eröffnungsgottesdienst auf dem Lienhardplatz mit Musik; Samstag, 9. Juni, 22.30 Uhr, Abendandacht — ökumenisches Taize-Gebet, Illumination im Kerzenschein; Sonntag, 10. Juni, 12 Uhr, Familiengottesdienst auf dem Lienhardplatz; 17 Uhr Abschlussgottesdienst, ebenfalls auf dem Lienhardplatz.