Ehm folgt Emmert auf der Hardt

Ehm folgt Emmert auf der Hardt

Wuppertal. Nach 18 Jahren hat Karlheinz Emmert sein Amt im Vorstand des Fördervereins des Botanischen Gartens niedergelegt. Emmert trat 1995 in den Förderverein ein.

Mit viel Begeisterung und Elan war er für das Sommerfest „Rund um den Elisenturm“ verantwortlich. Es wurde zu einer regionalen Größe mit fast 70 Ständen und Anbietern und somit zu einem der wichtigsten Feste auf der Hardt. Die Erlöse des Festes kamen dem Botanischen Garten zu Gute.

Außerdem organisierte Karlheinz Emmert den jährlichen Frühjahrsempfang, Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde St. Petri, die Teilnahme an der Veranstaltung „Wuppertal 24h live“ und die Etablierung eines Weihnachtsmarktes auf dem Elisenplatz. Seiner Initiative ist außerdem die Neugestaltung des Sukkulentengewächshauses und der Heilpflanzen- und Gewürzkräutergärten zu verdanken. Als Dank für seinen Einsatz im Förderverein des Botanischen Gartens wird er zum Ehrenmitglied ernannt. Sein Nachfolger wird Peter Ehm, Leiter des städtischen Ressort Grünflächen und Forsten. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung