1. NRW
  2. Wuppertal

Blumenschmuck für die Kaiserstraße in Wuppertal-Vohwinkel

Stadtbild : Blumenschmuck für die Kaiserstraße in Wuppertal-Vohwinkel

Aktion V bittet Vohwinkeler um Hilfe beim Gießen.

Für blühende Aussichten an der Kaiserstraße sorgt erneut die Werbegemeinschaft Aktion V mit ihren ehrenamtlichen Helfern. Auch in diesem Sommer verschönern rund 50 Blumenkübel das Vohwinkeler Zentrum.

Sie wurden letzte Woche frisch mit Geranien bepflanzt. Noch sind vorwiegend die Knospen zu sehen, doch schon bald soll das leuchtende Rot der Blüten Kunden und Passanten erfreuen. Finanziert wird die Blumenpracht von den Anschlusshäusern der Werbegemeinschaft. Die Pflanzaktion wird schon seit vielen Jahren durchgeführt. In Zeiten von Corona hat sie eine besondere Symbolkraft.

„Wir möchten damit ein optimistisches Zeichen setzen“, sagt Aktion V- Vorsitzender Michael Spitzer. „Außerdem soll das unseren Dank für die große Solidarität der Vohwinkeler zum Ausdruck bringen“, erklärt seine Stellvertreterin Annette Raabe-Vehlow. Die Kunden hätten dem Handel im Stadtteil seit Beginn der Pandemie die Treue gehalten.

Für die 300 neuen Geranien wirbt die Werbegemeinschaft um Mithilfe der Anlieger. „Es wäre schön, wenn die Blumen ab und zu gegossen würden“, sagt Annette Raabe Vehlow. Dabei helfen auch die Mitglieder der Künstlergruppe Bunte Füchse. „Das ist eine sehr schöne Aktion und wir möchten dazu beitragen, dass die Pflanzen lange erhalten bleiben“, sagt Künstlerin Jelka Bertram. Hilfreich sei dabei die Möglichkeit, die Gießkannen in den anliegenden Geschäften auffüllen zu können.

Ein Wermutstropfen für alle Beteiligten sind Probleme mit Vandalismus und Diebstahl. „Das war leider in der Vergangenheit immer wieder der Fall“, so Annette Raabe-Vehlow. Sie und ihre Mitstreiter wünschen sich daher, dass die Vohwinkeler ein Auge auf die Blumenkübel haben.

Die Werbegemeinschaft der Einzelhändler und Gewerbetreibenden im Stadtteil besteht bereits seit über 40 Jahren. Derzeit gehören rund 90 Anschlusshäuser zur Aktion V. ebi

Mehr Infos unter:

www.aktion-v.de