1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler Schwebebahn: Axel Stein legt Hand an

Image-Aktion : Axel Stein in der Schwebebahn

In der Aktion #SagsmitAxel hatte Axel Stein im März die Wuppertaler aufgefordert, ihren Ärger, aber auch ihre schönsten Geschichten über und zur Schwebebahn zu erzählen.

In der Aktion #SagsmitAxel hatte Axel Stein im März die Wuppertaler aufgefordert, ihren Ärger, aber auch ihre schönsten Geschichten über und zur Schwebebahn zu erzählen. Über Mail und Social Media meldeten sich über 100 Wuppertalerinnen und Wuppertaler bei der Aktion.

Die aus der geäußerten Kritik, dem Frust, aber auch tollen Erlebnissen entstandenen Videobeiträge mit Axel Stein wurden inzwischen über 300.000 mal angesehen.

Einer Reihe Fragen der Schwebebahn-Nutzer aber wollte der gebürtige Wuppertaler Stein selbst  auf den Grund gehen. In der Schwebebahnwerkstatt Vohwinkel hat Axel Stein nicht nur hinter die Kulissen der Arbeiten geschaut, sondern auch selbst Hand angelegt. Gemeinsam mit Dreher Achim Becker reprofilierte er Räder, arbeitete an den Türen, Klimaanlagen, aber auch der Elektrik. Natürlich nach umfangreicher Sicherheitseinweisung.