1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss

Jüchen: Scheune brannte lichterloh

Jüchen: Scheune brannte lichterloh

Jüchen. Am Freitag ist der Polizei gegen 13 Uhr ein Scheunenbrand an der Grevenbroicher Straße gemeldet worden. Als die Beamten dort eintrafen, stand die Halle bereits voll in Flammen, und die Feuerwehr hatte mit dem Löschen begonnen.

Die Polizei musste den Brandort weiträumig absperren.

Nach ersten Erkenntnissen hat in der Halle ein Mann an einem Auto gearbeitet. Dabei ist es aus noch ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung gekommen, bei der sich der 63-jährige schwere Brandverletzungen zuzog. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Die Löscharbeiten sind zum größten Teil abgeschlossen. Da der Verdacht besteht, dass Gebäudeteile einstürzen könnten, prüfen Vertreter der Gemeinde und des Technischen Hilfswerks, ob Abbruchmaßnahmen erforderlich sind.