1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Willich: Tolle Spende der Robert-Schuman-Schüler

Willich : Tolle Spende der Robert-Schuman-Schüler

Willicher Jugendliche unterstützen mit sozialer Arbeit das Deutsche Rote Kreuz sowie Auslandsfreiwilligendienste.

Willich. Feierlicher Fototermin vor der Robert-Schuman-Europaschule in Willich: Annelie Rochholl (DRK), Lehrerin Anja Bargfeld, Kollege Burkhard Brörken, Anna Stinkertz von der Schülervertretung, Lehrer Reinhard Nadler, Direktorin Ute Will-Nieding und Stefanie Kutschker (DRK) freuen sich über finanzielle Hilfen — übers Geben und Nehmen. Die Schulvertreter, weil sie damit das Deutsche Rote Kreuz mit 2120 Euro und mit weiteren 1850 Euro Auslandsfreiwilligendienste unterstützen können.

Diese Summe ist zusammengekommen, weil sich die Willicher Gesamtschüler besonders engagiert haben. Im Juli nahmen die Schüler des 11. und 12. Jahrgangs zum zweiten Mal am Tag der sozialen Arbeit teil. Statt zur Schule zu gehen, stellten sie ihre Arbeitskraft einer Privatperson oder einem Unternehmen zur Verfügung, um mit einem zuvor vereinbarten Entgelt gemeinnützige Organisationen zu unterstützen, die lebenswichtige Projekte durchführen und so jeden Tag Menschen in schwierigen oder sogar bedrohlichen Situationen helfen.

Die Robert-Schuman-Gesamtschule hat sich für das DRK entschieden, weil es weltweit operativ im Bereich der humanitären Hilfe tätig ist — sowohl in akuten Notsituationen (Katastrophenhilfe) als auch in der langfristigen Entwicklungszusammenarbeit. Derzeit arbeitet das DRK in ca. 55 Ländern in Afrika, Asien, Nahost und Lateinamerika. Foto: Kurt Lübke