Informationen über Psychotherapie

Die Verbraucherzentrale hat einen Ratgeber mit zahlreichen Tipps herausgegeben.

Velbert. Die Verbraucherzentrale hat einen Ratgeber „Psychotherapie. Chancen erkennen und mitgestalten“ herausgegeben. Er geht auf Behandlungsempfehlungen für die häufigsten Störungen ein, gibt Tipps für die Wahl eines geeigneten Therapeuten, erläutert den Ablauf einer Therapie und beantwortet Fragen rund um Organisation, Kosten und Datenschutz.

Für den Erfolg einer Behandlung ist wichtig, wie Therapeut und Patient miteinander umgehen und wie Veränderungen optimal vorbereitet werden. Szenische Beispiele helfen, positives und weniger förderliches Verhalten auf ärztlicher oder psychologischer Seite zu erkennen. Auch der entscheidende Beitrag, den Betroffene selbst leisten können, ist Thema. Der Ratgeber ist auf dem Stand der aktuellen Psychotherapie-Richtlinie 2017, in der Leistungsangebote definiert sind und mit der Veränderungen für die verbesserte Erreichbarkeit von Psychotherapeuten eingeleitet wurden. Checklisten und Zitate von Betroffenen runden das Informationsangebot ab.

Mindestens fünf Prozent der Bevölkerung benötigen nach wissenschaftlichen Schätzungen psychotherapeutische Behandlung. In Großstädten wird der Bedarf sogar mit acht Prozent veranschlagt. Je mehr der Alltag durch Symptome oder soziale Probleme beeinträchtigt wird, umso ratsamer ist es, professionelle Hilfe zu suchen.

Der Ratgeber hat 184 Seiten und kostet 19,90 Euro, als E-Book 15,99 Euro. Interessierte können ihn im Online-Shop oder unter Telefon 0211/38 09-555 sowie in der Velberter Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW, Friedrichstraße 107, oder im Buchhandel erwerben. mj

ratgeber-verbraucherzentrale.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung