Zehn Azubis starten in ihr Berufsleben bei Laminatdepot

Zehn Azubis starten in ihr Berufsleben bei Laminatdepot

Insgesamt beschäftigt das Unternehmen aktuell 27 Auszubildende.

Velbert. Das Laminatdepot hat jungen und motivierten Nachwuchs bekommen. Mit zehn neuen Azubis ist der Hartbodenspezialist zum 1. August ins neue Lehrjahr gestartet. Insgesamt 27 absolvieren aktuell eine Ausbildung beim Familienunternehmen — ein neuer Rekord. Und es herrscht weiterhin dringend Bedarf. „Wir haben für dieses Jahr noch immer offene Ausbildungsstellen für Nachzügler. Wir sind ein wachsendes Unternehmen und bilden für den eigenen Bedarf aus“, erklärt Personalleiter Marc Breian. Er wünscht sich weitere Auszubildende. „Bewerbungen sind herzlich willkommen. Wir suchen noch mehr künftige Verkäufer, Kaufleute im Einzelhandel und Handelsfachwirte.“

Die Hartbodenspezialisten mit 13 Filialen in ganz Nordrhein-Westfalen sind immer auch der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs. Das gilt insbesondere für die Standorte im Ruhrgebiet und im Bergischen Land. „Die Azubis sind unsere Zukunft. Wer bei uns lernt, der soll auch bei uns bleiben und Karriere machen“, sagt Geschäftsführerin Brigitte Schaffart.

Höhepunkt der ersten Ausbildungswoche war die große Vorstellungsrunde in der Hauptverwaltung in Velbert. Inzwischen sind die Azubis in ihren Filialen eingesetzt und lernen dort das Team und ihren zuständigen Ausbilder kennen. Die sicheren Zukunftsperspektiven waren für viele Azubis auch der entscheidende Faktor, sich für eine Ausbildung beim Laminatdepot zu entscheiden.

Jan Grennebach ist einer von ihnen. Durch einen Freund, der ebenfalls beim Familienunternehmen arbeitet, ist er auf die Ausbildung aufmerksam geworden. Im Januar dieses Jahres begann er in der Bochumer Filiale als Aushilfe. „Die Arbeit hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mich beworben habe“, sagt der 18-Jährige. Dasselbe gilt für Jan-Niklas Christoph. Auch er arbeitete zunächst als Aushilfe. Jetzt absolviert der gebürtige Duisburger seine Ausbildung in der Duisburger Filiale.

Beim Laminatdepot sind die Auszubildenden vom ersten Tag an ein fester Bestandteil des Teams. Die individuelle Förderung jedes einzelnen Azubis liegt den Verantwortlichen sehr am Herzen. Beweisen kann der berufliche Nachwuchs sein Knowhow unter anderem in der Azubi-Woche.

Im Frühjahr übernehmen eine Hand voll Azubis immer für eine Woche eine ausgewählte Laminatdepot-Filiale — ohne Ausbilder, ohne erfahrene Kollegen an der Seite. „Das Vertrauen, das wir ihn sie setzen, zahlt sich jedes Mal aus“, freut sich Personalleiter Marc Breian. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung