Heiligenhaus: Auto landet in Hecke - Fahrer flüchtig

Heiligenhaus : Auto landet in Hecke - Fahrer flüchtig

Mettmann. Am Mittwochnachmittag, gegen 16:45 Uhr, kam es an der Kettwiger Straße in Heiligenhaus zu einer Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden.

Die Polizei berichtet, dass der bislang unbekannte Fahrer eines roten VW Golf - nach Zeugenangaben - mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Rossdeller Straße fuhr und beabsichtigte, nach rechts in die Kettwiger Straße einzubiegen. Dabei soll der Fahrer die Kontrolle über den Pkw verloren haben und auf die linke Fahrbahnseite geraten sein. Dort kollidierte er mit einem geparkten BMW. Während der BMW auf die Fahrbahn geschleudert wurde, durchbrach der VW Golf eine Hecke und blieb darin stecken.

(Der VW Golf landete in einer Hecke. Foto: Polizei Kreis Mettmann)

Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens an den beiden Fahrzeugen sowie der Hecke auf ca. 17000,- Euro. Unmittelbar nach dem Unfall soll eine männliche Person aus dem VW Golf ausgestiegen sein und sich zu Fuß in Richtung Rossdeller Straße entfernte haben. Der flüchtige Mann soll ca. 35 Jahre alt gewesen sein, hatte eine stämmige Figur, einen 3-Tage-Bart und trug zum Unfallzeitpunkt ein T-Shirt

Die Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056/ 9312-6150, jederzeit entgegen. red

(Der Unfallort. Foto: Polizei Kreis Mettmann)

Mehr von Westdeutsche Zeitung