1. NRW
  2. Krefeld

Deutscher Wetterdienst warnt in Krefeld: Gewitter entlädt sich früher

Unwetter : Deutscher Wetterdienst warnt in Krefeld: Gewitter entlädt sich früher

Eine Wetterwarnung des DWD für Krefeld hat sich mit Schnee und Sturmböen bereits vor der angekündigten Uhrzeit erfüllt.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat in Krefeld zwischen 12.54 Uhr und 14 Uhr vor einem Gewitter mit Sturmböen gewarnt und das Unwetter mit der Warnstufe 1 von 4 möglichen versehen.

„Von Nordwesten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 Kilometern pro Stunde“, meldete der DWD auf seiner Onlineseite. Örtlich könne es Blitzschlag geben.

Bereits rund eine halbe Stunde früher zogen sich graue Wolken am Himmel zusammen, starker Schneefall mit Hagel und Sturmböen setzten ein. Kurz darauf klarte der Himmel auf, bereits gegen den angesetzten Zeitpunkt des Gewitters ab 12.54 Uhr, nahm der Wind wieder ab. Die Warnung hat der DWD inzwischen wieder von seiner Onlineseite entfernt.

(red)