1. NRW
  2. Krefeld

Mehrere Delikte gleichzeitig: 32-Jähriger flüchtet vor Polizeikontrolle in Krefeld

Mehrere Delikte gleichzeitig : 32-Jähriger flüchtet vor Polizeikontrolle in Krefeld

Ein Autofahrer ist in Krefeld vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Offenbar hatte er keinen Führerschein und war mit einem gestohlenen Wagen unterwegs.

Ein Autofahrer ist am 12. April gegen 0:45 Uhr vor einer Polizeikontrolle in Krefeld geflüchtet, teilte die Polizei mit.

Die Polizei wollte den Mann offenbar an der Kreuzung Ostwall/Neue Linner Straße kontrollieren, weil sein Abblendlicht defekt war und er mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern fuhr. Nach Angaben der Beamten ignorierte er ihre Anhaltezeichen, beschleunigte und fuhr zweimal über Rot.

Später fand die Polizei sein Auto verlassen an der Moerser Straße. Der 32-jährige Fahrer versteckte sich auf einem benachbarten Grundstück hinter einem Auto. Der Mann hat keinen Führerschein mehr und er wurde für eine Blutprobe zur Polizeiwache gebracht. Wem das Auto gehört, mit dem der Mann unterwegs war, ist derzeit noch unklar.

(red)