1. NRW
  2. Düsseldorf

Schäfer-Gehrau gewinnt zwei Mal EM-Bronze

Schäfer-Gehrau gewinnt zwei Mal EM-Bronze

Der 18-Jährige ist bester Deutscher.

Brandon Schäfer-Gehrau vom Junior Elite Team Düsseldorf hat bei den FEI Longines European Championships der Junioren in Fontainebleau zwei Medaillen gewonnen. Mit seinem Pferd Fräulein Frieda errang der 18-Jährige die Bronzemedaille als bester deutscher Reiter sowie die Bronzemedaille im Team in der Vielseitigkeit.

Nach einer sehr guten Dressur lag der von der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport geförderte Reiter auf Platz acht der 67 Starter. Eine Top-Runde in dem anspruchsvollen Gelände brachte Schäfer-Gehrau auf Platz fünf. Durch ein fehlerfreies Springen konnten sich der Teenager aus Lohausen und sein Pferd Frieda den Medaillenplatz sichern. Brandon Schäfer-Gehrau, der für den Förderkreis Grand Prix startet, nahm zum ersten Mal an einer Europameisterschaft mit Großpferd teil, und gleich mit riesigem Erfolg.

Friedas Besitzerin Amke Gröttrup sagte hinterher: „Frieda ist eine Kämpferin, die alles für einen tut, aber man muss sie zu lesen wissen und auf ihre Bedürfnisse eingehen. Das hat Brandon von Anfang an beherzigt und wurde für seine tolle Arbeit belohnt. Doppelbronze bei der EM ist nun das i-Tüpfelchen.“

Überhaupt waren die Longines European Championships ein sehr großes Turnier mit rund 600 Reitern aus 40 Nationen — sogar aus Russland, Weißrussland und Israel. Ein außerordentliches Erlebnis für Brandon Schäfer-Gehrau und Frieda. Auf der Rückreise nach Düsseldorf mit dem Lastwagen gerieten sie noch in den Autokorso der jubelnden Fans in Paris nach dem Sieg Frankreichs bei der Fußball-Weltmeisterschaft.