1. NRW
  2. Düsseldorf

Bengalos gezündet: Polizei stoppt WM-Party von Kroaten in der Altstadt

Bengalos gezündet: Polizei stoppt WM-Party von Kroaten in der Altstadt

Die Beamten rückten mit einem Großaufgebot auf dem Burgplatz an. Ein Verdächtiger wurde wieder entlassen.

Düsseldorf. Bis jetzt wurde während der Fußball-WM sehr dezent gefeiert, Autokorsos gab es in Düsseldorf nicht einmal nach dem deutschen Sieg gegen Schweden. Eingreifen musste die Polizei erstmals nach dem dramatischen Sieg der Kroaten gegen Dänemark.

Mehrere hundert Fußball-Fans hatten sich am Sonntagabend auf dem Burgplatz versammelt und zwei Bengalos gezündet. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und bremste die Kroaten. Ein Mann, der verdächtigt wurde, einen Bengalo gezündet zu haben, wurde wenig später wieder entlassen. Gegen 0.50 Uhr zog die Polizei wieder ab. Menschen wurden nicht verletzt. si