1. NRW

Busfahren ab einem Euro - Paderborn startet Pilotprojekt

Nahverkehr : Busfahren ab einem Euro - Paderborn startet Pilotprojekt

In Paderbon hat der Stadtrat die Weichen für deutlich günstigeren Busverkehr gestellt. Im Sommer 2020 soll das Pilotprojekt starten.

CDU, SPD und Grüne sind sich in Paderborn offenbar einig. Der Busverkehr soll günstiger werden und in der Innenstadt sollen weniger Autos unterwegs sein. Am Dienstag (17.12.) gab der Stadtrat grünes Licht für ein Pilotprojekt. Als erstes berichtete der WDR.

Demnach soll ab August 2020 der Preis für öffentlichen Personennahverkehr gesenkt werden. Beispielsweise soll der Preis für ein Kurzstreckenticket von bisher 1,40 Euro auf 1,00 Euro gesenkt werden. Auch Jugendliche sollen künftig ein Einzelticket für 1,50 Euro kaufen können. Hinzu komme, dass jeden ersten Samstag im Monat der ÖPNV für alle umsonst ist.

Insgesamt investiere die Stadt Paderborn rund 400.000 Euro um Busfahren attraktiver zu machen. Angelegt sei das Pilotprojekt zunächst auf zwei Jahre.

(mars)