iOS-Games: Putzige Helden und Kosmos-Partikel sind gefragt

iOS-Games: Putzige Helden und Kosmos-Partikel sind gefragt

Berlin (dpa-infocom) - Putzige Helden kommen bei Spiele-Fans immer gut an. Diesmal haben es ein Piepmatz mit Flugproblemen und mutige Strolche den Zockern angetan. Auch ein Spiel mit Physik-Faktor landet in den iOS-Charts.

Obwohl selbst die jüngste Version von „Tiny Wings“ bereits seit über einem Jahr auf dem Markt ist, entfacht der Klassiker gerade wieder großes Spielefieber. Als Vogel mit zu kleinen Flügeln hüpfen Gamer für 0,99 Euro von Hügel zu Hügel oder rutschen sie herunter, um zum Ziel zu gelangen. Zur Belohnung gibt es dann ein neues Nest. Auch kann man seine Eignung als Mamavogel testen. Doch nur wer verschiedene Aufgaben erfüllt, punktet.

Ebenso beliebt sind die drolligen Charaktere von „Best Fiends“. In der Welt von Minutia gilt es, die Familien der Best Fiends aus den Fängen der fiesen Nacktschnecken zu befreien. Dafür müssen die Helden schnell groß und stark werden, ihre Superkräfte entdecken und sich auf große Herausforderungen gefasst machen. Das kostenlose Puzzle-Abenteuer landet diese Woche auf Platz eins.

Zurück meldet sich auch „Osmos“, das bereits 2010 von Apple Inc. zum iPad-Spiel des Jahres gekürt wurde. Vor allem Freunde der Astronomie kommen hier auf ihre Kosten. Es geht um galaktische Partikel, die absorbiert werden müssen. Dadurch wächst man. Um sich fortzubewegen, ist jedoch der Ausstoß von Materie erforderlich, was einen wieder schrumpfen lässt. Für 0,99 Euro bewegt sich der Spieler durch schwebende Spielplätze und weite Sonnensysteme.

Meistgekaufte iPhone-Games

Meistgeladene iPhone-Games

Meistgekaufte iPad-Games

Meistgeladene iPad-Games

Mehr von Westdeutsche Zeitung