Kanute Wieskötter beendet seine Karriere

Kanute Wieskötter beendet seine Karriere

Potsdam (dpa) - Athen-Olympiasieger Tim Wieskötter beendet offiziell seine Kanu-Karriere. Nach dem Gold-Triumph 2004 und sieben WM-Titeln verkündete der Potsdamer seinen endgültigen Abschied vom Leistungssport.

„Schon im letzten Herbst habe ich für mich die Entscheidung getroffen, dass ich nicht mehr weitermache. Jetzt ist es auch offiziell“, sagte Wieskötter. Bei der Heim-WM 2013 in Duisburg war der 34-Jährige bereits nicht mehr am Start, eine Fortsetzung seiner Laufbahn galt als unwahrscheinlich. Am Freitag sollte er bei einer Gala in Potsdam geehrt werden. Jahrelang galt er im Kajak-Zweier mit seinem Teamkollegen Ronald Rauhe als unschlagbar.

Mehr von Westdeutsche Zeitung