Rummenigge: „Intensives und emotionales“ Pokalfinale

Rummenigge: „Intensives und emotionales“ Pokalfinale

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge erwartet ein „intensives und emotionales“ Pokalfinale zwischen Titelverteidiger Bayern München und dem großen nationalen Rivalen Borussia Dortmund.

„Ich denke, dass wir im positiven Sinne Werbung für den deutschen Fußball erleben werden. Die beiden besten deutschen Mannschaften treffen aufeinander“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Titelverteidigers.

Von einem Alles-oder-nichts-Spiel für den deutschen Meister am Samstag in Berlin mochte Rummenigge aber nicht sprechen. „Ich habe großes Vertrauen in unsere Mannschaft und unseren Trainer. Wir können aus einer guten eine sehr gute Saison machen“, erklärte Rummenigge. Die Ansicht, eine Niederlage gegen den großen nationalen Rivalen könnte die Münchner Meistersaison insgesamt in ein negatives Licht rücken, konterte Rummenigge mit der Gegenfrage: „Wie bewertet man denn die Saison aus Sicht von Borussia Dortmund, wenn sie gar keinen Titel holen?“

Der 16-malige Cupgewinner FC Bayern geht mit erheblichen Personalsorgen in die Partie. Der Einsatz von Nationalspieler Bastian Schweinsteiger ist wegen Knieproblemen fraglich. Ausfallen wird der Spanier Thiago, der nach einem weiteren Innenbandanriss am rechten Kniegelenk operiert werden muss und neben dem Pokalfinale auch die WM in Brasilien verpassen wird.

Mehr von Westdeutsche Zeitung