1. Panorama

China: Dritte Attacke auf Kinder in drei Tagen

China: Dritte Attacke auf Kinder in drei Tagen

Peking (dpa). Schon wieder ein Angriff auf Kinder in China: Miteinem Hammer ist ein chinesischer Bauer in der Stadt Weifang in einenKindergarten gestürmt, hat fünf Kinder verletzt und sich schließlichselbst verbrannt.

Der Mann habe nach dem Angriff am Freitag zweiKinder geschnappt und sich dann mit Benzin übergossen, berichtete dieNachrichtenagentur Xinhua. Lehrer hätten ihm die zwei Kinder inletzter Sekunde entreißen können. Der Mann hatte am frühen Morgen miteinem Motorrad das Schultor durchbrochen.

Der Vorfall war innerhalb von drei Tagen die dritte Attacke aufeine chinesische Kindereinrichtung. Am Donnerstag hatte in Taixingein Arbeitsloser mit einem Messer 28 Kindergartenkinder und dreiErwachsene verletzt. Am Mittwoch hatte in Leizhou ein psychischkranker Lehrer 16 Schulkinder und einen Kollegen niedergestochen.