Shakira: Stimme der WM

Shakira: Stimme der WM

Shakira soll die Fußball-Weltmeisterschaft in Afrika zum Sommermärchen machen - zumindest musikalisch. Die kolumbianische Popsängerin (33) steuert den offiziellen Song zu dem Ereignis bei. "Waka Waka (This Time for Africa, dieses Mal für Afrika)" heißt er.

Klingt nach einem Gute-Laune-Lied. Ist es auch. Shakira hat sich bei den Aufnahmen die südafrikanische Band Freshlyground ins Studio geholt. Das Ergebnis: feurige Rhythmen und ein Text, der anspornen soll ("Wenn du fällst, steh’ wieder auf"). "Waka Waka" erscheint am 7. Mai in den deutschen Plattenläden, ist aber ab heute schon im Radio zu hören. Die Einnahmen des Liedes will der Weltfußballverband für Fußballzentren in Afrika spenden.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, das die für ihren Hüftschwung bekannte Sängerin die Stimme der Fußball-Weltmeisterschaft ist. Den WM-Ohrwurm von 2006, "Hips don’t lie" (Hüften lügen nicht), sang sie gemeinsam mit dem US-Rapper Wyclef Jean. Fußball-Deutschland tanzte wochenlang zu dem Hit. So scheint es nicht überraschend, dass diesmal offiziell ein Song der Latino-Sängerin ausgewählt wurde. Auch "Waka Waka" wird uns lange im Ohr klingen. nw