Der Kartenvorverkauf für den Genießer-Treff beginnt

Der Kartenvorverkauf für den Genießer-Treff beginnt

33 Gastronomen bieten im Januar eine Leistungsschau der Leckereien.

Neuss. Der Genießer-Treff zählt zu den beliebtesten Veranstaltungen im Neusser Jahreskalender. 1000 Eintrittskarten gibt es für das große Schlemmen in der Stadthalle. „Und die sind meist schon nach spätestens zwei Wochen ausverkauft“, sagt Lars Faßbender von Neuss Marketing. Wer beim Genießer-Treff dabei sein möchte, sollte sich also erfahrungsgemäß sputen. Der Vorverkauf für die nächste Auflage startet am Montag, 4. Dezember. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 29,70 Euro. Der Genießer-Treff selbst findet am Donnerstag, 18. Januar, ab 18 Uhr statt.

Fünf neue Gastronomen werden dabei sein. „Es handelt sich um ,Big-B — The Brownie Bakery’, den Schwan, die Trattoria Gigante, die Kochschule Della Casa und den Frozen-Yogurt-Store ,Yo(u) Dream’“, sagt Lars Faßbender. „Insgesamt werden sich 33 Gastronomen am Genießer-Treff beteiligen.“ Diese werden sozusagen eine Leistungsschau der lukullischen Leckereien aus Neuss und Umgebung bieten. Die Besucher des Genießer-Treffs haben dabei die Gelegenheit, mit Probierportionen, die es an den Ständen der Gastronomen gibt, auf eine kleine kulinarische Reise um die Welt zu gehen. Denn geboten werden internationale Spezialitäten, die es allesamt auch in der Nähe gibt — von Mini-Pizzen über asiatische Küche, Fleisch- und Fischvariationen bis hin zu herzhaften Crêpes. Dazu gibt es natürlich Desserts sowie Weine aus Deutschland, Österreich und Italien.

Aber auch Whiskey- und Zigarren-Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Zigarren aus den wichtigsten Anbaugebieten der Welt, darunter Kuba, Dominikanische Republik, Honduras und Nicaragua werden vorgestellt. Abgerundet wird der Genießer-Treff mit Single Malt Whiskys aus Schottland und verschiedenen Kaffeevariationen. Für die Gastronomen bietet die Veranstaltung die Gelegenheit, ihre Kochkünste zu präsentieren und gegebenenfalls neue Gäste für ihr Lokal zu gewinnen. Der „Genießer-Treff“ wird so auch zur Werbeplattform für die Küchenchefs. Die Erfahrung zeigt, dass dieses Angebot ankommt. Das belegen auch die Neuzugänge, die im nächsten Jahr erstmals dabei sind.

Die Karten im Vorverkauf sind ab Montag, 4. Dezember, in der Tourist Information Neuss, in den Rathausarkaden, bei Platten Schmidt am Theodor-Heuss-Platz sowie in der Rauchbar an der Neustraße erhältlich. abu

Mehr von Westdeutsche Zeitung