1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Willich und Tönisvorst

Drei Fragen an Karin Schutte über die Zukunft der Künstlergruppe Facette

Drei Fragen an Karin Schutte über die Zukunft der Künstlergruppe Facette

St. Tönis. Der Ratssaal in St. Tönis steht für Kunst und Kultur nicht mehr zur Verfügung. Nun muss sich die Künstlervereinigung Facette etwas Neues einfallen lassen. Die WZ sprach darüber mit Karin Schutte vom Vorstand von Facette.

WZ: Das Aus für die Kunst im Ratssaal kam nun doch schneller als gedacht. Wie kam es dazu?

Karin Schutte: Seit Jahren stellen die Künstler von Facette im Herbst ja im Rathaus in St. Tönis aus. Dass das Rathaus nun bald nicht mehr zur Verfügung steht, war uns klar. Aber wir sollten noch einmal die Möglichkeit für eine letzte Ausstellung in diesem Herbst bekommen. Da die nötigen Umbauarbeiten zum Brandschutz des Rathauses in St. Tönis aber schon in diesem Jahr beginnen, fällt das leider aus.

WZ: Sie schauen nach vorne und sind auf der Suche nach neuen Möglichkeiten?

Schutte: Ja, wir haben auch viele kleine Alternativen. Aber der Verein ist mittlerweile 40 Künstler stark, in diesem Jahr sind wieder fünf neue Mitglieder hinzugekommen. Es gibt auch andere Möglichkeiten. Wir waren zum Beispiel schon im Stahlwerk Becker. Aber wir wollen uns auch gerne dort präsentieren, wo der Verein gegründet wurde und wo die Künstler selbst wohnen. Eine gelungene Ausstellung hatten wir in der Gärtnerei Lambertz und wir möchten gerne öfter an solch außergewöhnlichen Orten unsere Werke zeigen. So bieten sich vielleicht Werks- oder Lagerhallen mit guten Lichtverhältnissen an. Wer über eine solche Lokalität verfügt und Spaß hat, mit einer Gruppe innovativer Künstlern eine etwas andere Ausstellung durchzuführen, kann sich per E-Mail an facette-kunst@gmx.de melden.

WZ: Was steht in nächster Zeit an?

Schutte: Vom 3. bis 6. Oktober gibt es eine Ausstellung im Haus Greiffenhorst, einem Garten- und Jagdhaus in Krefeld Linn. Das Schlösschen hat Cornelius de Greiff zwischen 1838 und 1843 bauen lassen und ist ein besonders schöner Ort für Kunstausstellungen. Für diese Ausstellung haben 20 Künstler der facette unter anderem Werke unter dem Thema „ An meiner Seite“ geschaffen. Außerdem werden sich die Neuzugängen des Vereins vorzustellen. Im Heimathaus in St. Tönis werden die neuen „Facetten“ voraussichtlich im November ihre Werke ausstellen. ulli