Klaus Mäurers wird 75

Der Grefrather Unternehmer und ehemalige Kommunalpolitiker war 25 Jahre lang Fraktionsvorsitzender der CDU.

Grefrath. Runder Geburtstag für einen der bekanntesten Grefrather Kommunalpolitiker. Ein Blick auf das Kraftfahrzeugkennzeichen seines Pkw genügt. Dann sieht man, dass Klaus Mäurers im Jahr 1943 geboren wurde. Und zwar Am 8. Januar 1943. Somit vollendet der langjährige führende CDU-Politiker am heutigen Montag sein 75. Lebensjahr.

Längst hat sich der Unternehmer (Coca-Cola Abfüllbetrieb an der Mülhausener Straße, die im Jahr 1908 gegründet wurde) aus der Politik in der Niersgemeinde zurückgezogen. Von 1976 bis 2009 war der gebürtige Grefrather für die CDU im Gemeinderat. Davon war er 25 Jahre Fraktions-Vorsitzender der Christdemokraten. Bei der Kommunalwahl am 30. August 2009 verlor er seinen Wahlkreis an Dorothee Heller (SPD) und schied aus dem Rat aus. Zudem war Klaus Mäurers in seiner aktiven Zeit als Kommunalpolitiker Vorsitzender des Aufsichtsrates der Grefrather Gemeindewerke.

Klaus Mäurers, dem 2008 das Bundesverdienstkreuz verliehen wurde, lebt seit vielen Jahren an der Mülhausener Straße in Grefrath. Er ist mit Marie-Theres Heydhausen verheiratet. Das Paar hat zwei Söhne und eine Tochter. Die Familie wuchs mittlerweile um Schwieger- und Enkelkinder.

Klaus Mäurers war nicht nur viele Jahre als Kommunalpolitiker tätig, sondern hat sich auch in den Vereinen engagiert. Seit Jahrzehnten ist er Mitglied der St. Antoniusschützenbruderschaft. Er war auch Schützenkönig. Er hat den Hegering Grefrath geleitet und war im Vorstand der Kreisjägerschaft und hat ferner als Prüfer bei den Jagdprüfungen aktiv mit gewirkt. Die Jagd ist und war stets seine große Leidenschaft. In verschiedenen Vereinen hat er als Protektor fungiert.

Als er 50 Jahre alt wurde, hat er der Laurentiuspfarre ein Glockenspiel geschenkt. mb