Geschichten über Châtellerault

Geschichten über Châtellerault

50 Jahre Städtepartnerschaft sollen dokumentiert werden. Die Stadt sucht dafür unter anderem Bilder.

50 Jahre Städtepartnerschaft Velbert und Châtellerault — was hat sich getan? Während Schulen und Vereine durchaus Kontakte pflegen, schlief die Partnerschaft auf der privaten Ebene ein wenig ein. Aber eben nicht komplett.

Im vergangenen Jahr waren Gäste aus Frankreich zum Europafest angereist, der Gegenbesuch ist für den kommenden Mai angesetzt. Mittlerweile haben sich in beiden Städten Vereine gegründet, die die Begegnungs-Kultur hochhalten wollen.

Eingebettet ist der Besuch in Châtellerault in eine europäische Großveranstaltung mit dem etwas sperrigen Titel „Einheit in der Vielfalt — soziale Inklusion ein europäisches Thema“. Dabei besuchen sich die vier Partnerstädte (Velbert, Châtellerault, Cork, Igoumenitsa) gegenseitig. Dieses Projekt wird abgeschlossen vom 18. bis 21. Juni mit einer Konferenz in Velbert. Hier war es auch angeschoben und beantragt worden.

Zu diesem Anlass soll eine Dokumentation der Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt erstellt werden. Was kein trockenes Thema ist: Vielmehr sollen Nachrichten und Geschichten aus den 50 Jahren gesammelt werden.

Beauftrage für die Partnerschaft ist bei der Stadt Susanne Susok. Sie fragt: „Waren Sie in Châtellerault? Haben Sie Erlebnisse, die Sie in irgendeiner Weise dokumentiert haben. Interessieren Sie sich für den Freundschaftsverein?“

Susanne Susok sammelt alles, was ihr wichtig erscheint. Das können Schriftstücke, Zeitungsartikel oder auch Fotos sein. Zunächst ist alles interessant. Die Unterlagen werden eingescannt, die Originale gehen an die Absender zurück. Die Velberter sind aufgerufen, in ihren privaten Unterlagen zu kramen, und vielleicht auch mal in Schubladen nachzusehen, die sie lange nicht mehr geöffnet haben.

Susanne Susok arbeitet im Raum 203 im Rathaus. Sie ist zu erreichen unter der Telefonnummer 02051/262561 oder per E-Mail an: susanne.susok@velbert.de.

Wer sich für den Freundschaftsverein Velbert-Châtellerault interessiert, kann sich mit Bernd Tondorf unter der Telefonnummer 02051/65520 oder Hartmuth Kitzrow unter der Telefonnummer 02051/65780 in Verbindung setzen. Näheres zu dem europäischen Projekt gibt’s im Netz:

4europe.eu