1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Langenfeld und Monheim

Hund bringt Radfahrerin zu Fall - 69-Jährige stirbt - Polizei sucht Halter mit Gamsbart-Hut

Hund bringt Radfahrerin zu Fall - 69-Jährige stirbt - Polizei sucht Halter mit Gamsbart-Hut

Langenfeld. Eine 69-jährige Radfahrerin ist in einer Kölner Unfallklinik ihren schweren Kopfverletzungen erlegen, nachdem sie in Langenfeld von einem Hund zu Fall gebracht worden war.

Die Frau war gemeinsam mit ihrem Mann auf dem Nachtigallenweg unterwegs, als an einer Kreuzung das nicht angeleinte Tier auftauchte, teilte die Polizei mit.

Nach dem Sturz blutete die 69-Jährige stark und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik in Köln gebracht. Dort erlag sie ihren Verletzungen.

Ob der Hund die Radfahrerin angefallen oder sie nur erschreckt hat, war zunächst unklar. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, kümmerte sich der Hundehalter zunächst mit dem Ehemann der Frau um die Verletzte. Nach Eintreffen der Rettungskräfte entfernte er sich vom Unfallort.

Die Polizei sucht nun nach dem auffällig bayrisch gekleideten Hundebesitzer: Er soll etwa Mitte 60 sein, grauhaarig und untersetzt. Er trug eine Trachtenhose, einen Hut mit Gamsbart und eine blaue Regenjacke. Der Hund hatte eine Rückenhöhe von 35-30 Zentimetern und schwarzes Fell. Er sah einem Labrador ähnlich, war jedoch keiner.