1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Polizeieinsatz nach Schüssen auf Spielplatz

Waffen sichergestellt : Polizeieinsatz nach Schüssen auf Krefelder Spielplatz

In Krefeld haben Anwohner Schüsse auf einem Spielplatz gehört. Die alarmierte Polizei fand bei einem 61-Jährigen mehrere Schreckschusswaffen.

Auf einem Spielplatz am Blumenplatz hat ein Mann am späten Mittwoch, 11. März, gegen 21.40 Uhr mit einer Schreckschusspistole mehrfach in die Luft geschossen. Mehrere Anwohner wählten daraufhin den Notruf.

Die Beamte trafen auf dem Spielplatz niemanden mehr an, konnten jedoch mithilfe von Zeugenaussagen die Wohnung des Verdächtigen ausfindig machen. Dort trafen sie auf den alkoholisierten 61-Jährigen. Er zeigte sich kooperativ und ließ die Beamten in seine Wohnung. Dort stellten sie die Schreckschusspistole, entsprechende Munition und weitere Waffen sicher.

Den Mann erwartet ein Strafverfahren. Die Hintergründe sind unklar. Ob eine psychische Erkrankung ursächlich ist, bleibt zu prüfen.

(hmn)