1. Kultur
  2. Musik

„Jugend jazzt“ in Dortmund

„Jugend jazzt“ in Dortmund

Dortmund (dpa) - Dortmund wird für fünf Tage zum Treffpunkt der jungen deutschen Jazzszene. Neben 16 Landessieger-Bands, die in einem Wettbewerb vom 22. bis 26. Juni um lukrative Förderpreise spielen, treten bei „Jugend jazzt“ auch etablierte Bands und Formationen aus der Region auf.

Gespielt werden von den Landessiegern vor allem eigene Kompositionen, die auch von Rock, Soul, Reggae, Swing oder Klassik geprägt sein können. Von dem Wettbewerb sollen alle Nachwuchsbands profitieren. Sie erhalten Förderungen im Gesamtwert von 75 000 Euro. Einen Bundessieger gibt es nicht, wie der Deutsche Musikrat als Veranstalter am Donnerstag in Dortmund mitteilte.