1. Kultur
  2. Musik

Black Eyed Peas singen gegen Armut in New York

Black Eyed Peas singen gegen Armut in New York

New York (dpa) - Die US-Band Black Eyed Peas gibt ein Charity Konzert in New York. Vor 60 000 Zuschauern werden die Musiker in der Nacht zum Freitag im Central Park mit Co-Stars wie Country-Star Taylor Swift, Whoopi Goldberg und Natasha Bedingfield gegen die Armut in der Metropole singen.

Der Erlös geht an die Robin Hood Foundation, die sich für die 1,8 Millionen Armen der Großstadt einsetzt. Die Tickets wurden größtenteils verlost - für das kostenlose Musikvergnügen sollen die Konzertgänger dann per SMS spenden.