Chaos Computer Club: will im neuen Jahr verstärkt gegen geplante Polizeigesetze vorgehen

Chaos Computer Club : „Wir sollten die Normalisierung der biometrischen Erkennung nicht hinnehmen.“

Der Chaos Computer Club (CCC) will im neuen Jahr verstärkt gegen die geplante Verschärfung von Polizeigesetzen in mehreren Bundesländern vorgehen

„Wir fordern dazu auf, sich auch im Jahr 2019 dagegen zu engagieren“, sagte CCC-Sprecherin Constanze Kurz am Freitag auf dem Kongress des Hackervereins in Leipzig. Die etwa in Niedersachsen geplante Freigabe des sogenannten Staatstrojaners sei „eine Entgrenzung und eine Normalisierung des staatlichen Hackens“. Auch wandte sie sich gegen eine Ausweitung der Videoüberwachung im öffentlichen Raum. „Wir sollten die Normalisierung der biometrischen Erkennung nicht hinnehmen.“ Der CCC hat rund 5500 Mitglieder, in diesem Jahr sind nach Angaben des Vereins rund 500 hinzugekommen.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung