Veltins setzt mehr Bier ab als je zuvor

Veltins setzt mehr Bier ab als je zuvor

Düsseldorf. Der Bierabsatz der deutschen Brauereien stagniert nach jahrelangem Abrutschen, doch Veltins macht in der Flaute weiterhin eine gute Figur. Bei der Bilanzvorlage verkündete Generalbevollmächtigter Michael Huber: „Wir haben 2011 den stärksten Absatz unserer Geschichte erreichen können.“ Die Brauerei steigerte ihren Ausstoß um 4,2 Prozent auf 2,69 Millionen Hektoliter und den Umsatz um 4,5 Prozent auf 280 Millionen Euro.

Zum Gewinn schweigt das Familienunternehmen.

Die „V-Plus“-Mischbiere liefen im vergangenen Jahr schlechter, dafür legte die nach einem Ranking der Fachzeitschrift „Inside“ nach Oettinger, Krombacher, Bitburger, Becks, Warsteiner und Hasseröder siebtgrößte Brauerei Deutschlands als einzige der Großen im Fassbier-Geschäft zu. neuk

Mehr von Westdeutsche Zeitung