Überraschende Kehrtwende

Überraschende Kehrtwende

Vieles hatte dafür gesprochen, dass der neue Metro-Chef Olaf Koch den von seinem Vorgänger Eckhard Cordes eingeschlagenen Weg weitergehen würde. Doch weit gefehlt: Mit der Absage des Kaufhof-Verkaufs vollzieht der frühere Metro-Finanzchef eine überraschende Kehrtwende.

Ein Zusammenrücken von Kaufhof und Karstadt rückt damit ebenso in weite Ferne wie die Expansionspläne, die Investor René Benko für den Kaufhof hatte. Welche Ideen Olaf Koch nun für die Warenhauskette hat, blieb am Dienstag offen. Ein einfaches „Weiter so“ wird aber nicht reichen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung