Bundesrechnungshof will Kosten für Stuttgart 21 prüfen

Bundesrechnungshof will Kosten für Stuttgart 21 prüfen

Berlin (dpa) - Der Bundesrechnungshof will die Finanzplanung des Bahnhofsprojekts Stuttgart 21 eingehend unter die Lupe nehmen. „Wir werden jetzt genau hinschauen, wie sich die Kosten von Stuttgart 21 entwickeln und welche Kostensteigerungen hinzu kommen“, sagte Präsident Dieter Engels der „Welt“ (Dienstag).

„Wir verfolgen die Kostenentwicklung von Stuttgart 21 schon seit langem und stecken mitten in den Prüfungen.“ Engels betonte, dass der Rechnungshof bereits 2008 Zahlen prognostiziert habe, die sich heute als wahr herausstellten. Die Bahn habe die damaligen Prognosen bestritten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung