1. Sport
  2. Wintersport
  3. Ski alpin

Slalom: Höfl-Riesch in Lauerstellung - Schild vorn

Slalom: Höfl-Riesch in Lauerstellung - Schild vorn

Lienz (dpa) - Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch und Teamkollegin Christina Geiger liegen beim Weltcup-Slalom in Lienz in Lauerstellung auf eine Podestplatzierung. Geiger kam im ersten Lauf auf den vierten Platz, Höfl-Riesch erreichte Rang fünf.

Der Gesamtweltcupsiegerin aus Partenkirchen fehlten 0,89 Sekunden auf die erneut überragende Marlies Schild. Die Österreicherin führte vor Tina Maze aus Slowenien und der Italienerin Manuela Mölgg, die mit 0,08 Sekunden Vorsprung auf Geiger ins Finale geht.

„Ich habe leider ein, zwei kleine Fehler gehabt, die sicher Zeit gekostet haben“, bemängelte Höfl-Riesch, die den dritten Podiumsplatz dieser Saison einfahren will. „Ansonsten war die Fahrt doch gut.“ Geiger stand in ihrer Karriere bislang vor einem Jahr als Dritte in Semmering einmal auf dem Podest. „Nach Weihnachten bin ich immer schön erholt. Der Lauf war nicht allzu schwer“, meinte die Oberstdorferin.

Aus dem deutschen Team erreichten auch Lena Dürr als 19., Fanny Chmelar auf Rang 22 und Katharina Dürr auf dem 27. Platz den zweiten Durchgang im letzten Rennen dieses Jahres. Nicht unter die besten 30 kamen Nina Perner (36.), Veronika Staber (40.), Monica Hübner (44.) und Barbara Wirth (55.).