Nigerias Fußballer Adefemi tödlich verunglückt

Nigerias Fußballer Adefemi tödlich verunglückt

Athen (dpa) - Der nigerianische Fußball-Nationalspieler Olubayo Adefemi ist bei einem Verkehrsunfall wenige Tage vor seiner Hochzeit tödlich in Griechenland verunglückt.

Wie die griechische Verkehrspolizei mitteilte, war der Profi des Erstligisten Skoda Xanthi auf dem Weg zur Hafenstadt Thessaloniki. Dort wollte er die letzten Einzelheiten zu seiner Hochzeit regeln. Sein Wagen geriet in der Nähe der nordgriechischen Stadt Kavala aus der Fahrbahn. Der 25-Jährige war sofort tot. Andere Personen kamen nicht zu Schaden, hieß es. Die Ursachen des Unfalls werden noch untersucht.

Adefemi spielte seit 2010 bei Xanthi, zuvor stand er unter anderem bei US Boulogne, dem österreichischen Club Altach und Rapid Bukarest unter Vertrag. Für das Team Nigerias war der viermalige Nationalspieler zuletzt im September 2009 aufgelaufen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung