„Keep Fighting Award“: Auszeichnung der Schumacher-Familie für Low

„Keep Fighting Award“: Auszeichnung der Schumacher-Familie für Low

Düsseldorf (dpa) - Die Paralympics-Goldmedaillengewinnerin Vanessa Low hat in Düsseldorf den „Keep Fighting Award“ der Familie von Michael Schumacher erhalten. Die 26-Jährige ist die erste Sportlerin, die diese neue Auszeichnung bekam.

„Du verkörperst diesen Kampfgeist“, sagte Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg bei seiner Laudatio.

Low verlor als Jugendliche bei einem Unfall ihre Beine. 2016 gewann sie in Rio Weitsprung-Gold. „Da haben wir beide ein Superjahr gehabt“, sagte Rosberg. Die Initiative hat die Familie Schumacher zu wohltätigen Zwecken ins Leben gerufen. Schumacher-Managerin Sabine Kehm kündigte weitere Aktionen der Initiative an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung