Schnee kehrt in Mittelgebirge zurück

Schnee kehrt in Mittelgebirge zurück

Offenbach (dpa) - Am Dienstag ziehen im Westen und Südwesten dichte Wolken auf, und es beginnt zu regnen. In höheren Mittelgebirgslagen fällt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach Schnee, örtlich ist kurzzeitig auch gefrierender Regen möglich.

Sonst bleibt es noch meist trocken, wobei es teils neblig oder bedeckt, teils heiter ist. Die Temperatur steigt im Nordosten kaum oder nur wenig über den Gefrierpunkt, sonst werden 2 bis 9 Grad erreicht mit den höchsten Werten am Oberrhein und Umgebung.

Der Wind weht schwach bis mäßig, in Höhenlagen frisch aus südlichen, später im Westen aus westlichen Richtungen. In der Nacht zu Mittwoch regnet es noch zeitweise, in höheren Lagen fällt Schnee, auch im Nordosten ist Schnee möglich. Die Tiefstwerte liegen zwischen +5 und -2 Grad und es kann besonders im Norden und Osten, sowie in Südostbayern zu Glätte kommen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung