1. Panorama
  2. Gesellschaft

Ausflüge und Veranstaltungen: Schwimmen, feiern und stöbern — Tipps fürs lange Wochenende

Ausflüge und Veranstaltungen : Schwimmen, feiern und stöbern — Tipps fürs lange Wochenende

Am Wochenende ist in der Umgebung einiges los. Wir haben ein paar Tipps für Ausflüge und Veranstaltungen zusammengestellt.

Düsseldorf. Von 24 auf 31 Grad klettern die Temperaturen über das Wochenende. Wir haben Tipps aus der Umgebung gesammelt, was über das Feiertagswochenende geboten wird.

Freibad-Saison. Die Freibäder Benrath und Rheinbad starten am Donnerstag an Christi Himmelfahrt in die Saison. Das Strandbad Lörick steht Schwimmern schon seit dem 15. Mai zur Verfügung. Am Donnerstag öffnen alle Freibäder von 9 bis 20 Uhr. Freitag ist das Strandbad Lörick von 6 bis 20 Uhr, das Freibad Benrath von 7 bis 20 Uhr und das Rheinbad von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am Samstag und Sonntag sind die drei Freibäder von 9 bis 20 Uhr zu benutzen. Erwachsene zahlen in dieser Freibadsaison in allen Bädern 4,60 Euro Eintritt, Kinder drei Euro.

baeder-duesseldorf.de

Tap Dance Days. Es darf gesteppt werden: In Düsseldorf gibt es vom 25. bis zum 28. Mai zum 20. Mal die „Tap Dance Days“. Einer der Akteure ist Profitänzer Daniel Luka. Es gibt Workshops zum Mitmachen und diverse Aufführungen im Tanzhaus

tanzhaus-nrw.de

Mythos Tour de France. Die Ausstellung Mythos Tour de France im NRW Forum macht Lust auf den Grand Départ, der dieses Jahr in Düsseldorf stattfindet. Das Museum hat am Donnerstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr und Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet acht Euro, fünf Euro ermäßigt und für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre einen Euro.

nrw-forum.de

Stadtteilfest. Ab Donnerstag findet im Wuppertaler Stadtteil Barmen wieder das Fest „Barmen live“ statt. Das Ganze Wochenende gibt es rund um den Johannes-Rau-Platz ein buntes Programm. Insgesamt 22 Musiker treten hier auf.

Auch für Sportbegeisterte ist etwas geboten: Beim Programm „Fit&Fun in Barmen“ zeigen am Samstag unter anderem Gruppen der Body & Dance Company und der Tanzfabrik Wuppertal von 15 bis 15.30 Uhr ihr Können.

Rockig wird es am Freitag von 19.30 bis 23 Uhr. Unter dem Stichwort „Barmen kulturell“ zeigt der Zirkus „Wunderkind“ am Sonntag von 14.30 bis 15 Uhr seine Show.

Bei „Barmen is(s)t international“ lädt in der Zeltstadt vor dem Barmer Rathaus eine lange überdachte Tafel zum Verweilen und Genießen ein. Mitmachangebote gibt es bei „Barmen macht Theater“. Das Kinder-Impro-Theater Kit lädt Kinder ab sechs Jahren für Sonntag zwischen 15 und 15.30 Uhr auf den Geschwister-Scholl-Platz ein.

bit.ly/2qgrH9M

Kreativmarkt. Wer gerne selbst kreativ wird, findet vielleicht auf Schloss Lüntenbeck etwas passendes für die Nähkiste. Bei „Tuchfühlung — Markt für Mode, Stoff und Stil“ zeigen knapp 100 Aussteller von Donnerstag bis Sonntag ein vielseitiges Angebot. Es gibt fertige Stücke, aber auch ausgefallene Stoffe, Bänder und Knöpfe zum Stöbern oder zur Inspiration. Außerdem können bei einer Kinderwerkstatt die Jüngeren, bei DIY -(Do-it-yourself)-Workshops die Größeren selbst aktiv werden. Der Markt hat jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet, Die Tageskarte kostet fünf Euro, Dauerkarte acht Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

schloss-luentenbeck.de

Vatertag.Wer ohne Bollerwagen den Vatertag begehen möchte, kann dies in Krefeld unter anderem im Beachclub machen. Ab 12 Uhr heißt es hier „Vatertag am Strand“, dort kann in entspannter Strandatmosphäre gefeiert werden. Der Eintritt ist frei.

beachclub-krefeld.de

Frühlingsfest und Kirmes. Beim Hülser Frühlingsfest wird am Donnerstag um 11.15 Uhr die gemeinsam mit dem Fest stattfindende Kirmes eröffnet.

Ritterspiele. Angehende Ritter und Edeldamen aufgepasst: Auf Schloss Burg findet am Donnerstag wieder ein Turnier statt. Die gewandten Georgs Ritter ziehen die Zuschauer mit einer Mischung aus Action und Theaterspiel in ihren Bann — das Stück wurde eigens für den Auftritt geschrieben. Die Burgbesucher erwartet Schwertklirren und Kampfgeschrei — und die Massen jubeln erfahrungsgemäß lautstark für die tapferen Helden. Wenn die Ritter Pause machen, dürfen die jungen Besucher hinter die Kulissen blicken. Der Eintritt kostet 6,50 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder.

schlossburg.de

Handwerkskunst. Wer das Schöne und Praktische für Garten, Balkon und Terrasse schätzt, der ist ab Freitag im historischen Ambiente von Schloss Grünewald richtig. Natur- und Pflanzenliebhaber sowie Kunstinteressierte treffen sich zur „Garten-Leben“ in Gräfrath. Mehr als 130 Aussteller werden an den vier Tagen um Christi Himmelfahrt verschiedene Pflanzen und Kräuter, Gartenmöbel, Kunst, Gartengeräte, historische Baustoffe und andere Attraktionen rund um Garten, Kunst und Wohnen anbieten. Der Eintritt kostet 9 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei, geöffnet Donnerstag, Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr, Freitag, 12 bis 18 Uhr, Grünewald 1 in Solingen.

schloss-gruenewald.de