33-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand in Köln

33-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand in Köln

Köln (dpa). Ein 33-jähriger Mann ist am Samstag bei einem Brand in einem Kölner Mehrfamilienhaus ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, war in der Dachgeschosswohnung des 33-Jährigen aus bislang ungeklärten Gründen die Couch in Brand geraten.

Die Rettungskräfte fanden den Mann bewusstlos in seiner Wohnung. Nach gescheiterten Reanimationsversuchen starb er noch am Unglücksort.

Durch die starke Rauchentwicklung ist die betroffene Wohnung derzeit unbewohnbar. Die anderen beiden Wohnungen des Hauses waren von dem Feuer nicht betroffen. Um die genaue Brandursache zu klären, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung