Fußball: Freie Plätze bei Turnier für Hobbyspieler

Fußball: Freie Plätze bei Turnier für Hobbyspieler

Sportfreunde 2000 laden zu ihrem traditionellen Benefizturnier ein.

Anrath. Die Sportfreunde 2000 laden für Samstag, 30. Juni, zu ihrem traditionellen Benefiz-Hobby-Fußballturnier ein. Das Fest für die ganze Familie beginnt um 11 Uhr auf der Anrather Donkkampfbahn. „Bislang liegen uns zehn Anmeldungen vor. Es können sich also noch sechs Mannschaften anmelden“, sagt Stefan Commans, Vorsitzender der Sportfreunde.

Startberechtigt sind reine Hobbyfußballmannschaften jedweder Art, ob Kegelclub oder Freundeskreis. Sie alle können bei dem Turnier mitspielen, das zum 44. Mal für den guten Zweck stattfindet. Spieler, die in der Kreisliga B oder höher spielen, dürfen allerdings nicht starten. Es handelt sich um ein Kleinfeldturnier, daher stehen sechsköpfige Mannschaften — fünf Feldspieler und ein Torwart — auf dem Platz. Die Teilnahme kostet pro Mannschaft 30 Euro.

Seit seiner Amtszeit ist Willichs Bürgermeister Josef Heyes der Schirmherr der Aktion und besucht wie immer die Fußballspiele. Am Rande der Partien wird gegrillt, es gibt ein Kuchenbüfett und es lockt eine große Tombola mit vielen Preisen. Der Erlös des Festes fließt in diesem Jahr gleich in zwei soziale Töpfe: Zum einen wird die Willicher Tafel unterstützt, zum anderen die Leprahilfe Schiefbahn.

Mannschaften, die mitspielen möchten, können sich an Stefan Commans, Telefon 02156/2011, wenden. Es besteht auch die Möglichkeit, sich über die Internetseite der Sportfreude anzumelden. Anmeldeschluss ist der 25. Juni. Mitspielende Mannschaften müssen am Spieltag bereits eine halbe Stunde vor Turnierbeginn zum Einchecken vor Ort sein. Für sie beginnt die Veranstaltung damit um 10.30 Uhr.

www.sportfreunde2000.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung