1. NRW
  2. Kreis Mettmann

Zusammenstoß von zwei Autos: Mehrere Verletze und hoher Sachschaden

Zusammenstoß von zwei Autos: Mehrere Verletze und hoher Sachschaden

Mettmann. Am Dienstagmittag kam es in Monheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt drei Personen verletzt wurden.

Dem Bericht der Polizei zufolge fuhr ein 52-jähriger Monheimer gegen 11.32 Uhr mit seinem Mazda auf der Hitdorfer Straße in Richtung Langenfeld. Als er nach links in den Schleider Weg abbog, missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden 63-jährigen Dacia-Fahrers aus Wermelskirchen.

Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden sowohl der Mazda-Fahrer als auch der Fahrer des Dacia und dessen 61-jährige Beifahrerin verletzt, teilt die Polizei mit. Während der Monheimer selbständig einen Arzt aufsuchen wollte, wurden der Dacia-Fahrer und seine Beifahrerin mit einem Rettungswagen in ein Düsseldorfer Krankenhaus gebracht.

Der 63-Jährige konnte dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, während seine Beifahrerin sich dort zur stationären Behandlung befindet.

Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 13.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Hitdorfer Straße in diesem Bereich komplett gesperrt. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. red