Velbert: Auf "falsche" Ampel gschaut - Unfall im Kreuzungsbereich

Velbert: Auf "falsche" Ampel gschaut - Unfall im Kreuzungsbereich

Velbert. Der Blick auf die "falsche" Ampel ist am Dienstagabend einer Autofahrerin in Velbert zum Verhängnis geworden. Es kam zum Zusammenstoß mit einem anderen Auto.

Laut Polizeibvericht war die 66-Jährige mit ihrem Wagen auf der Nevigeser Straße (L 74) im Velberter Ortsteil Tönisheide in Fahrtrichtung Neviges unterwegs gewesen. Gegem 20 Uhr wollte sie an der beampelten Kreuzung (Spinne) Wülfrather Straße / Kuhlendahler Straße über die gekennzeichnete Geradeausspur in Richtung Neviges fahren. Sie stoppte ihr Fahrzeug jedoch vor den Rotlicht zeigenden Ampeln. Als die nur für Rechtsabbieger in Richtung Wülfrather Straße geltende Ampel von Rot- auf Grünlicht wechselte, fuhr sie in den Kreuzungsbereich ein.

Dort stieß sie mit ihrem Wagen gegen den PKW eines 26-jährigen Velberters, der, von der Wülfrather Straße kommend, bei grüner Ampelschaltung für seine Fahrtrichtung nach links in die Nevigeser Straße einbiegen wollte. Beim Zusammenprall der Autos wurden beide Fahrer leicht verletzt, eine 80-jährige Beifahrerin blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit; Sachschaden: mindestens 12.000 Euro.