Prinzen-Wiegen Krefelder Tollitäten bringen am meisten auf die Waage — Kamelle geht nach Gellep-Stratum

Prinzen-Wiegen Krefelder Tollitäten bringen am meisten auf die Waage — Kamelle geht nach Gellep-Stratum

Prinz Sven I. von der KG Blau-Weiß Gellep-Stratum ist der Schwerste — und damit der glückliche Gewinner von 148 Kilogramm Schokolade. Beim alljährlichen Wiegen der Prinzenpaare aus Krefeld und Umgebung (auf dem Foto sind die Uerdinger auf der Waage), trafen sich gestern die Tollitäten in der Metro Krefeld, um ihr Gewicht in Schokoriegeln aufwiegen zu lassen.

Das Paar, welches am Ende die meisten Kamelle auf der anderen Seite auf die Waage bringt, darf diese für den Rosenmontagszug in ihrem jeweiligen Stadtteil mitnehmen. Bleiwesten oder sonstige unlautere Mittel, um das Ergebnis zu verfälschen, sind selbstverständlich tabu. „Wir vertrauen allen Teilnehmern — ich denke, dass hier alle fair spielen“, sagt Annette von Leoprechting, Metro-Sprecherin mit einem Augenzwinkern. Für den KZV Oppum ging Sebastian I. ins Rennen, für den Festausschuss Kamp-Lintfort „Prinz“ Andrea I., für die Moerser Humorica 69 Prinz Nobbi I., für die Uerdinger Prinz Reimund II. und schließlich Prinz Sven I. für die KG Blau-Weiß Gellep-Stratum. Letzterer belegte mit 27 Kisten, was etwa 148 Kilo entspricht, den ersten Platz. Die Prinzen aus Oppum und Uerdingen erreichten mit je 20 Kisten den zweiten Platz. lul

Mehr von Westdeutsche Zeitung