HSG hofft auf sechstes Spiel ohne Niederlage

HSG hofft auf sechstes Spiel ohne Niederlage

Der Handball-Drittligist strebt heute in Schalksmühle Fortsetzung der Erfolgsserie an.

Ist die HSG Krefeld nun eine Spitzenmannschaft in der 3. Handball-Bundesliga und setzt die Serie von fünf Spielen ohne Niederlage fort, oder setzt es die fünfte Auswärtsniederlage? Diese Frage wird die Mannschaft von Trainer Dusko Bilanovic am Samstag (19.30 Uhr) bei der SG Schalksmühle-Halver beantworten. Denn der Tabellenvierte hat sechs von acht Heimspielen gewonnen, zog allerdings zwei Mal gegen Tabellenführer Ferndorf mit 19:30 und den Zweiten Bayer Dormagen mit 26:34 den Kürzeren.

Trainer Dusko Bilanovic schiebt denn auch die Favoritenrolle den Sauerländern zu: „Ich habe die Mannschaft zwei Mal studiert, und sie ist mit Sicherheit eine andere Hausnummer als unsere letzten drei Gegner. Dennoch traue ich es meiner Mannschaft zu, beide Punkte nach Krefeld zu holen.“

Die Auswechselbank der Krefelder füllt sich ganz langsam wieder, denn nach seinen Kurzeinsätzen gegen die Bergischen Panther steht Linkshänder Henrik Schiffmann erneut zur Verfügung, soll noch mehr Spielanteile erhalten. Rechtsaußen Philipp Liesebach und Abwehrspezialist Jonas Vonnahme dagegen trainierten mit leichten Blessuren nur dosiert.

Mehr von Westdeutsche Zeitung