1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Bewaffnetes Duo überfällt Juwelier Blome an der Kö

Düsseldorf : Bewaffnetes Duo überfällt Juwelier Blome an der Kö

Zwei Männer greifen Mitarbeiter mit Pfefferspray an, fliehen aber ohne Beute. Fahndung zunächst ohne Erfolg.

Düsseldorf. Zwei Männer haben Freitagvormittag versucht, das Juweliergeschäft Blome an der Königsallee zu überfallen. Sie scheiterten jedoch an der Gegenwehr des Personals und mussten ohne Beute fliehen.

Düsseldorf: Bewaffnetes Duo überfällt Juwelier Blome an der Kö

Gegen 11.20 Uhr hatte einer der Männer vor dem Eingang des Geschäfts gewartet. Als sein Komplize hinzukam, drangen die Täter in den Laden ein. Sie bedrohten die Sicherheitsleute mit einer Schusswaffe, doch die setzten sich zur Wehr. Es gab ein Handgemenge, bei dem einer der Gangster den Mitarbeitern Pfefferspray ins Gesicht sprühte — ein Mann wurde dadurch leicht verletzt und musste im Krankenhaus versorgt werden. Dennoch ist es wohl dem Einschreiten der Sicherheitsleute zu verdanken, dass die Räuber kalte Füße bekamen, in die Königstraße flüchteten und dort auf einen Motorroller sprangen. Danach verliert sich ihre Spur.

Düsseldorf: Bewaffnetes Duo überfällt Juwelier Blome an der Kö

Mehrere Dutzend Streifenwagen waren am Mittag in der Stadt unterwegs, um das Duo zu jagen. Ein Polizeihubschrauber kreiste über der City. Das rot-weiße Flatterband vor dem Juwelier an der Kö zog zahlreiche Passanten und Touristen als Schaulustige an. Derweil werteten Ermittler bereits das Material der Überwachungskameras aus, erwirkte die Staatsanwaltschaft einen Beschluss für die öffentliche Fahndung (Hinweise an Telefon 8700). Bis zum Abend hatte man das Duo allerdings noch nicht fassen können.

Düsseldorf: Bewaffnetes Duo überfällt Juwelier Blome an der Kö
Foto: Lepke/Polizei

Blome war schon öfter Ziel von Überfällen. Auch 2013 — als ein Täterduo ebenfalls mit einem Roller flüchtete. Die Polizei schließt einen Zusammenhang nicht aus.

Düsseldorf: Bewaffnetes Duo überfällt Juwelier Blome an der Kö