Frankfurt holt uruguayischen Abwehrspieler Varela

Frankfurt holt uruguayischen Abwehrspieler Varela

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat Rechtsverteidiger Guillermo Varela von Manchester United verpflichtet. Der uruguayische U20-Nationalspieler kommt auf Leihbasis an den Main, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte.

Der Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2017.

„Guillermo Varela ist ein sehr talentierter, junger Spieler, der seine Qualitäten bereits bei zwei absoluten Spitzenklubs unter Beweis gestellt hat“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner in einer Pressemitteilung. Der 23-Jährige war 2014/2015 an die zweite Mannschaft von Real Madrid ausgeliehen.

Varela war 2013 mit Uruguay Vizeweltmeister bei den U 20-Junioren, seit diesem Jahr gehört er zum Kader der A-Nationalmannschaft. In der abgelaufenen Premier-League-Saison kam er zu fünf Spielen. Der Neuzugang ist bereits im Testspiel an diesem Samstag gegen den SV Wehen Wiesbaden spielberechtigt.