Cortina „etwas traurig“ über Weggang der NHL-Spieler

Cortina „etwas traurig“ über Weggang der NHL-Spieler

München (dpa) - Nach dem Ende des Lockouts in der NHL hat Bundestrainer Pat Cortina das Fehlen der Nordamerika-Profis Anfang Februar bei der Olympia-Qualifikation „ein wenig“ bedauert.

„Natürlich bin ich als Bundestrainer etwas traurig, dass uns die Nationalspieler nicht zur Verfügung stehen“, sagte der Italo-Kanadier, ergänzte aber „die Eishockey-Familie ist glücklich, dass die beste Liga der Welt wieder spielt.“

Die deutsche Auswahl bestreitet Anfang Februar ein Vier-Nationen-Turnier um die Teilnahme an den Winterspielen 2014 in Sotschi. Wäre die NHL-Saison komplett ausgefallen, hätte Cortina womöglich auch die deutschen Übersee-Profis einsetzen können.

Mehr von Westdeutsche Zeitung