Weiteres Opfer von rechter Gewalt in Köln meldet sich bei Polizei

Weiteres Opfer von rechter Gewalt in Köln meldet sich bei Polizei

Köln (dpa) - Nach den Angriffen rechter Schläger auf Ausländer in Köln hat sich ein weiteres Opfer bei der Polizei gemeldet. Der Inder habe berichtet, dass er von einer größeren Männergruppe attackiert und im Gesicht verletzt worden sei, sagte Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn am Dienstag.

Zuvor hatte die „Kölnische Rundschau“ darüber berichtet.

Die Staatsanwaltschaft zählt mittlerweile fünf Attacken, die rechte Gewalttäter am Sonntagabend auf Ausländer verübt haben sollen. Es gab mehrere Verletzte. Ein Afrikaner etwa wurde von rund 25 Angreifern verfolgt. Möglicherweise sei es den Tätern um Vergeltung für die Übergriffe auf Frauen an Silvester gegangen. Die Ermittlungen laufen nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch.

Mehr von Westdeutsche Zeitung