1. Politik
  2. Inland

Rückendeckung gegen Rechts

Rückendeckung gegen Rechts

Wer sich fragt, wie Politikverdrossenheit entsteht, erhält eine Antwort in Tröglitz. Dort hat der Landkreis der rechten Szene die Deutungshoheit über ein sensibles politisches Thema — die Unterbringung von Flüchtlingen — überlassen.

Sorgen der Bevölkerung wurden nicht ausgeräumt. All das sollte ein ehrenamtlicher Bürgermeister ohne politische Macht auffangen — ein Lehrstück über demokratisches Versagen.

Bleibt zu hoffen, dass die öffentliche Aufregung nun dazu führt, dass der Einfluss der rechten Szene in Tröglitz nachlässt. Nicht zu vergessen: Auch in Dortmund wurde kürzlich der Oberbürgermeister von Neonazis bedroht — auch da ist Rückendeckung gegen Rechts nötig.