Polizei findet Drogen im Wert von 480 Millionen Euro in Kühlschränken

Mehr als eine halbe Tonne : Polizei findet Drogen im Wert von 480 Millionen Euro in Kühlschränken

Dealer versteckten 585 Kilogram Crystal Meth in Kühlschränken. Dass die Kühlgeräte dann jedoch als Elektro-Öfen deklariert waren, ließ Zollbeamte aufmerksam werden.

Im Containerhafen von Sydney hat die australische Polizei mehr als eine halbe Tonne Rauschgift im Wert von umgerechnet 480 Millionen Euro sichergestellt.

Die insgesamt 585 Kilogramm der synthetischen Droge Crystal Meth waren an Bord eines Schiffes aus Singapur in Kühlschränken versteckt, wie Zoll und Polizei am Montag mitteilten. Offiziell war die Fracht dann auch noch falsch deklariert: als Elektro-Öfen.

Nach Schätzungen werden in Australien pro Jahr annähernd zehn Tonnen Chrystal Meth konsumiert. Crystal Meth - eigentlicher Name Methamphetamin - wird in der Drogenszene auch Speed, Ice oder Meth genannt.

(dpa)